Wie man mit Kindern recycelt

Wie man mit Kindern recycelt

Bei Babysits, 4 Leseminuten

Die Umwelt braucht eure Hilfe! Wie Greta Thunberg immer wieder sagt: Unser Planet verändert sich langsam und wir müssen jetzt handeln! Aber es ist bekannt, dass Kinder keinen theoretischen Unterricht mögen; deshalb ist es wichtig, in der täglichen Praxis zu zeigen, wie wir der Umwelt helfen können! Lest weiter, um zu erfahren, wie ihr eure Kindern auf spielerische Weise das Recycling beibringen könnt.

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, was Recycling bedeutet. Es ist ein Prozess, der Abfall in frische Materialien, Gegenstände oder andere Substanzen verwandelt.

Wie recycelt man in der täglichen Routine?

Jeder weiß, dass es 4 Hauptunterschiede in Bezug auf die folgenden Recyclingmaterialien gibt:

  • Papier
  • Kunststoff
  • Organisch
  • Glas

Diese Liste kann nicht als vollständig betrachtet werden, da ihr auch spezielle Behälter für z.B. eure Dosen oder Kleidung haben könnt. Alles andere sollte in die Restmülltonne gegeben werden, in der die Abfälle gesammelt werden, die nicht wiederverwertet werden können.

Warum ist Recycling wichtig für die Umwelt?

  • Reduziert die Treibhausgasemissionen;
  • Effiziente Nutzung von Rohstoffen und Ressourcen (z.B. Einsparung von Wasser und Strom);
  • Es ist vorteilhaft für eure Gesundheit.

Recycling soll eine Aktivität sein, die jeder in seine tägliche Routine einbeziehen sollte. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, die Kinder in diese Aktivität einzubeziehen, denn wenn man ihnen beibringt, wie ihr kleiner Beitrag sich positiv auf die Umwelt, in der sie leben, auswirken kann, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie zu verantwortungsbewussten Erwachsenen werden.

Wie kann man also mit Kindern recyceln?

Ihr habt euer Kind endlich überzeugt, euch zu helfen, vor allem im Haushalt, aber ihr wisst nicht, wie ihr es in der Praxis unterrichten sollt? Hier findet ihr 3 einzigartige Möglichkeiten, dies zu erreichen:

1. Verwendet visuelle Unterstützung

Den Kindern Recycling beibringen

Es ist bekannt, vor allem bei Kindern, dass es leichter ist, sich Dinge einzuprägen, wenn man ein Bild damit assoziiert. Dank dieser Zeichnung wird euer Kind den genauen Abfalleimer für jede Art von Abfall kennen. Nutzt diese visuelle Unterstützung oder macht euch nach jeder Mahlzeit ein eigenes Bild und verbessert eure familiäre Teamarbeit, indem ihr alles in den richtigen Behälter wirft! Es kann eine lustige Aktivität und eine konstruktive Art sein, etwas Zeit mit der Familie zu verbringen!

2. Spielzeug spenden

Eine weitere Idee, um Kinder zu mehr Verantwortung und Bewusstsein für ihre Umgebung zu ermutigen, ist das Spenden von Spielzeug, das sie nicht mehr benutzen. Kinder würden gerne mehr und mehr Spielzeug haben, ohne zu merken, dass es nicht genug Platz sowohl für altes als auch für neues Spielzeug gibt.

Spendenbox mit Spielzeug

Es ist normal, dass man von alten Spielsachen genug hat, aber anstatt sie wegzuwerfen, warum spenden ihr sie nicht anderen Kindern? Nehmt einige Kisten heraus und bittet eure Kinder um Hilfe! Erklärt ihnen, dass ihr dies nicht nur macht, um weniger Spielzeug zu verschwenden, sondern dass ihr anderen Kindern eine schöne und unvergessliche Kindheit schenkt!

3. Bastelt etwas

Wenn ihr wirklich an Nachhaltigkeit interessiert seid, dann könnt ihr auch Objekte wiederverwenden, und zwar nicht nur durch Recycling. Eines unserer Lieblingsobjekte ist die Toilettenpapierrolle, aus der man eine Menge verschiedener kreativer Dinge kreieren kann.

Zwei Bastelideen mit dem Toilettenpapier

Bastelei 1: Rennwagen Wolltet ihr schon immer berühmte Rennwagen aus den Zeichentrickfilmen "Cars " nachbauen? Folgt unserem ausführlichen Tutorial, in dem ihr Saetta McQueen und seine Freunde zum Leben erwecken könnt!

Ihr könnt diese wunderbaren Autos auch für die Verkehrserziehung verwenden. Ihr könnt eine Straße mit einigen Verkehrsschildern zeichnen und euren Kindern die Grundlagen beibringen.

Bastelei 2: Rasseln Wir glauben, dass Musik Teil der täglichen Routine eines jeden Menschen sein sollte! Aber wie bringt man das auf eine spielerische Art und Weise ein, vor allem für Kinder? Ihr könnt einige Toilettenpapierrollen nehmen und eure eigene Rassel machen! In weniger als einer Stunde könnt ihr eines der berühmtesten Musikinstrumente basteln!

Dies sind zwei Beispiele zum Selbermachen, um die Kreativität der Kinder zu fördern und Spaß zu haben, wo immer ihr auch seid! Für weitere coole Ideen könnt ihr auch diesen Artikel ansehen.


Nehmt diese Aufgaben also in eure tägliche Routine auf und macht sie zur Gewohnheit. Wenn ihr ein Babysitter seid, dann könnt ihr auch einige unserer Ideen nutzen, um mit den Kindern zu experimentieren. Es wird nicht nur eine Aktivität sein, um die Kinder zu beschäftigen, sondern es wird auch erzieherisch sein.

Wir sorgen uns um die Umwelt, und wir hoffen, ihr tut das auch!