Was sind die Babysits Abzeichen?

Was sind die Babysits Abzeichen?

Bei Babysits, 6 Leseminuten

Wenn du einen Babysitter oder einen Babysitter Job suchst, solltest du als erstes an deine Sichtbarkeit denken. Um deine Sichtbarkeit zu verbessern, kannst du dir zum Beispiel mehr Abzeichen verdienen!

Abzeichen sind eine Möglichkeit, deine Position in den Suchergebnissen auf der Plattform zu verbessern. Je mehr Abzeichen du verdienst, desto höher sind deine Chancen, von anderen Babysits Nutzern kontaktiert zu werden.

Beim Verdienen von Abzeichen geht es nicht nur darum, deine Sichtbarkeit zu erhöhen, sondern auch darum, eine motivierte Gemeinschaft aufzubauen, indem qualitativ hochwertige und verifizierte Profile hervorgehoben werden.

Das bedeutet, dass ein vollständiges Profil und regelmäßige Aktivitäten auf der Babysits Plattform deine Chancen erhöht, eine Stelle als Babysitter zu finden oder den perfekten Kinderbetreuer für deine Kinder zu finden.

In diesem Video kannst du herausfinden, wie du alle Babysits Abzeichen freischalten kannst:

Wenn du weitere Details zu den einzelnen Abzeichen wissen willst, findest du alle Infos in diesem Artikel!

Alle Abzeichen werden von unserem Maskottchen Barry präsentiert, der sich dazu verschrieben hat, der Babysits Community zu helfen! Hier siehst du nochmal alle Abzeichen auf einen Blick:

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

Wie kann ich Abzeichen verdienen?

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

1. E-Mail-Adresse verifizieren - Als erstes solltest du ein Profil erstellen und deine E-Mail-Adresse verifizieren, um deine Reise auf Babysits zu beginnen!

2. Profilbild - Sobald du deine E-Mail-Adresse bestätigt hast, kannst du dein Profil erstellen. Als erstes musst du ein Profilbild hochladen. Um das perfekte Profilbild aufzunehmen, solltest du direkt in die Kamera schauen und einen einfachen weißen Hintergrund ohne Filter verwenden. Vermeide Accessoires wie Sonnenbrillen oder Hüte und achte auf eine gute Beleuchtung.

3. Detaillierte Profilbeschreibung - Das wichtigste dabei ist, dass du dich selbst vorstellst und angibst, warum du nach einem Job oder einem Babysitter suchst.

4. Profilvideo - Ein Profilvideo wird sehr empfohlen, da es noch viel aussagekräftiger ist als ein Profilbild. Wenn du dein Profilvideo erstellst, solltest du die 40 Sekunden nutzen, um klar, prägnant und - am wichtigsten - du selbst zu sein!

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

5. Verifiziertes Konto - Wir sind eine vertrauenswürdige Babysitting Plattform, weshalb wir unseren Nutzern die Möglichkeit geben, ihre Identität mit einem Lichbildausweis zu verifizieren. Hier findest du weitere Informationen dazu.

6. Erste Referenz - Um dein Profil noch professioneller und vertrauenswürdiger zu machen, solltest du jemanden nach einer Referenz fragen. Referenzen sind eine tolle Möglichkeit, um anderen zu zeigen, wie zuverlässig du bist und warum sie mit dir arbeiten sollten.

7. Mit Facebook verbinden - Verbinde dein Profil mit Facebook und finde deine Kontakte mit Eltern und Babysittern.

8. Mit Apple verbinden - Verbinde dein Profil mit Apple, um dein Konto zu verifizieren.

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

9. Mit Google verbinden - Verbinde dein Profil mit Google und finde deine Kontakte mit Eltern und Babysittern.

10. Mit LinkedIn verbinden - Verbinde dein Profil mit LinkedIn, um dein Konto zu verifizieren.

11. Babysits auf Facebook folgen - Folge Babysits auf Facebook, um keine spannenden Tipps, Tricks und kreative Ideen zu verpassen.

12. Babysits auf Instagram folgen - Folge Babysits auf Instagram, um DIY-Bastelideen, Rezepte für Kinder und Tipps für Eltern und Babysitter zu entdecken.

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

13. LinkedIn-Profi - Als Babysitter bist du jetzt ein Babysitting Profi, du solltest also Babysits auf LinkedIn folgen, um mit den Unternehmensupdates auf dem neuesten Stand zu bleiben.

14. Auf Facebook teilen - Teile dein Profil auf Facebook, um deine Freunde wissen zu lassen, dass du auf der Suche nach einem Babysitter (Job) bist.

15. Auf Twitter teilen - Teile dein Profil auch auf Twitter, um ein noch größeres Publikum zu erreichen.

16. Verfügbarkeit aktualisieren - Egal ob du nach einem Babysitter oder einem Babysitter Job suchst, es ist wichtig, dass du angibst, wann du verfügbar bist bzw. für welche Zeiten du einen Babysitter suchst. So ist es für alle einfacher, den richtigen Match zu finden.

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

17. Telefonnummer verifizieren - Hier kannst du deine Telefonnummer verifizieren, um dein Profil noch vertrauenswürdiger zu machen.

18. Poster verteilen - Lade dein persönliches Poster herunter und verteile es, um auch in der Offline Community als Babysitter bekannter zu werden.

19. Erste Buchung - Verwende unseren Buchungsplaner, um deine Treffen mit Eltern oder Babysittern zu planen. Das hilft dir dabei, den Überblick nicht zu verlieren und immer pünktlich zu erscheinen.

20. Erste Bewertung - Wie ist dein Babysitting Termin gelaufen? Wir hoffen, es hat alles gut geklappt! Frag doch die Nutzer, mit denen du in Kontakt warst, ob sie eine Bewertung für dich schreiben können.

Verdiene Abzeichen um deine Sichtbarkeit zu verbessern

21. Erster wiederholter Termin - Möchtest du gerne nochmal mit derselben Person zusammenarbeiten? Plane einen wiederholten Termin mit demselben Nutzer.

22. Kürzlich eingeloggt - Wenn du wirklich ganz oben in den Suchergebnissen erscheinen möchtest, solltest du dich regelmäßig einloggen. Damit zeigst du, dass du aktiv auf der Suche nach einem Babysitter/einem Job bist.

Barry, das Babysits Maskottchen!


Auf den ersten Blick sieht es nach sehr viel Arbeit aus, sich diese Abzeichen zu verdienen. Doch mit einem gut ausgefüllten Profil und ein paar Klicks kommst du deinem Ziel schon viel näher.

Umso mehr Abzeichen Nutzer verdienen, umso vertrauenswürdiger ist unsere Plattform. Beginne jetzt gleich, um ein aktiver Teil unserer tollen Babysitting Community zu werden!